ein Schüler liest in einem Buch
Schüler in der Klasse
09.03.12 12:12 Alter: 6 yrs
Kategorie: Top News, Haus Rheinfrieden Pressemitteilungen
09.03.12

Ehrenamt in Haus Rheinfrieden „makes fun“


Kezban Kodaz, Eva Mortier und Max Rahm

Kezban Kodaz, Eva Mortier und Max Rahm genießen in „House“ Rheinfrieden „english conversation“, die von Maryjohn Kamp (2.v.l.) ehrenamtlich unterrichtet wird: „It is fun!“

Maryjohn Kamp, in Manchester geboren und in der Nähe von Stonhenge aufgewachsen, lebt schon lange in Deutschland. Von 1986 an arbeitete sie in der Britischen Botschaft in Bonn, bis diese 1997 nach Berlin an die Spree zog. Maryjohn Kamp blieb aber – der Liebe wegen – am Rhein.

 

Seither unterrichtet sie im Oxford Club und in der VHS Englisch in verschiedenen Kursen. Maryjohn Kamp ist aber auch sportlich. Sie läuft – getreu ihrem Lebensmotto: „It´s a long way to Tipperary!“

 Aus Tipperary in Irland stammen ihre Vorfahren, dort war ihr Vater Bürgermeister. 2009 trainierte sie für den Bonn-Marathon und begegnete dabei einer Schülerin von Haus Rheinfrieden, die im Rollstuhl saß. Eine Idee wurde geboren, sie, die laufen kann, wollte für jemanden laufen, der es nicht kann. Schnell erzielte sie Einigkeit mit Einrichtungsleiter Matthias Menge, sie vereinbarten, dass Maryjohn mit einem Handbiker aus Rhöndorf auf die Marathonpiste ging.

 

Die Freundschaft mit Haus Rheinfrieden wuchs und Maryjohn Kamp beschloss, von nun an ehrenamtlich einen Conversation Course im Nell-Breuning-Berufskolleg anzubieten und zwar „not in a classroom-atmosphere“. Schnell machte die Runde, dass der Spaß an der Sprache der eigentliche Zweck der Übung sein sollte („enjoy it“), schnell wuchs die Gruppe auf 12 Schüler, die – Kekse der Marke Kamp knabbernd – mit Freude die englische Sprache sprechen.

Und Maryjohn attestiert ihren Rhöndorfer „students“ eine gute Qualität. Einrichtungsleiter Matthias Menge freut sich dankbar über dieses ehrenamtliche Engagement: „Frau Kamps Conversation Course ist eine Bereicherung für die Schüler und das ganze Haus.“