Ansicht auf Schule und Internat

Höhere Handelsschule

Unsere Höhere Handelsschule ist ein zweijähriger Bildungsgang zum Erwerb von beruflichen Kenntnissen und Fachhochschulreife im Rahmen der Höheren Berufsfachschule (APO-BK, Anlage C)

 

Aufnahmevoraussetzung:
Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)

 

Zeugnisse und Berechtigungen:
- Berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten
- Fachhochschulreife (schulischer Teil)
- uneingeschränkte Fachhochschulreife nach 24-wöchigem Praktikum
  (während der beiden Schulbesuchsjahre möglich)

 

Fächer der Höheren Handelsschule:
Berufsbezogene Fächer:
Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre, Informationswirtschaft Mathematik, Englisch, Französisch, Physik 

Berufsübergreifende Fächer:
Deutsch/Kommunikation, Politik/Gesellschaftslehre, Sport/Gesundheitsförderung, Religionslehre

 

Differenzierungsbereich:
Steuerlehre, Versicherungslehre, Lern- und Arbeitsmethodik

 

Der Unterricht umfasst 34 Stunden pro Woche