Haus Rheinfrieden

Details



    Lehrer und Schüler lesen in einem Buch
    20.11.17 08:12 Alter: 59 days
    Kategorie: Top News, Haus Rheinfrieden Pressemitteilungen
    20.11.17

    Mit "Tschick" in die Walachei – Vorlesetag im NBBK


    Eckhard Leue liest in der Aula des NBBK in Haus Rheinfrieden aus Wolfgang Herrndorfs „Tschick“

    Am bundesweiten Vorlesetag, dem 17.11.2017, hat sich das Nell-Breuning-Berufskolleg in Haus Rheinfrieden mit einem schönen Lese-Event belohnt. Eckhard Leue, Medienproduzent und ehemaliger Sprecher beim Westdeutschen Rundfunk, dem Kooperationspartner des NBBK, hat den Rhöndorfer Schüler/innen in der vollbesetzten Aula Wolfgang Herrndorfs Jugendroman „Tschick“ mit einer fulminanten Lesung nahe gebracht. Tschick, ein 14-jähriger russischer Migrant mit dubiosem Hintergrund, lernt in seiner neuen Klasse Maik kennen, beide sind Außenseiter – und finden zusammen. Zu Beginn der Sommerferien klaut Tschick einen Lada, mit dem die beiden in Richtung „Walachei“ zu Tschicks Großvater wollen und dabei unfassbare, amouröse und wundersame Abenteuer erleben. Leue gelang es, mit akzentuierter und modulierter Stimme die Rollen beider Jungs so herauszuarbeiten, dass Herrndorfs Bestseller-Roman zum Kopfkino wurde. Dramatische, witzige und anrührende Szenen des Ausreißer-Plots erhielten in seinem Vortrag Live-Charakter – ein großartiges Erlebnis für die ganze Schulgemeinschaft, die mit großer Lust und Aufmerksamkeit lauschte. Schulleiter Dr. Ingo Benzenberg dankte von Herzen mit Wein aus dem Gut Nell und einem Rhöndorfer Christstollen. Wohl bekomm´s!