Haus Rheinfrieden

Höhere Handelsschule



    Ansicht auf Schule und Internat

    Höhere Handelsschule

    Unsere Höhere Handelsschule ist ein zweijähriger Bildungsgang zum Erwerb von beruflichen Kenntnissen und Fachhochschulreife im Rahmen der Höheren Berufsfachschule (APO-BK, Anlage C)

     

    Aufnahmevoraussetzung:
    Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)

     

    Zeugnisse und Berechtigungen:
    - Berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten
    - Fachhochschulreife (schulischer Teil)
    - uneingeschränkte Fachhochschulreife nach 24-wöchigem Praktikum
      (während der beiden Schulbesuchsjahre möglich)

     

    Fächer der Höheren Handelsschule:
    Berufsbezogene Fächer:
    Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre, Informationswirtschaft Mathematik, Englisch, Französisch, Physik 

    Berufsübergreifende Fächer:
    Deutsch/Kommunikation, Politik/Gesellschaftslehre, Sport/Gesundheitsförderung, Religionslehre

     

    Differenzierungsbereich:
    Steuerlehre, Versicherungslehre, Lern- und Arbeitsmethodik

     

    Der Unterricht umfasst 34 Stunden pro Woche